Gasheizungen mit moderner Brennwerttechnologie - effizient und umweltschonend
Pluspunkt: Umweltschutz:
Erdgas kombiniert mit moderner Brennwert-technologie ist die Lösung für umweltfreundlichstes Heizen. Erdgas hat von allen fossilen Brennstoffen den geringsten Kohlenstoffgehalt und ist deshalb besonders geeignet, am wenigsten CO2 bei der Verbrennung abzugeben.

Pluspunkt: Zukunftsweisend
Die Ruhrgas AG präsentierte zukunftsweisende Lösungen für einfache und kostengünstige Hausinstallationen sowie neue Anwendungsmöglich-keiten für Erdgas: Die Erdgassteckdose, mit der Gasgeräte genau wie strombetriebene Geräte flexibel an das Gasnetz angeschlossen werden können, wurde Ende 2001 zertifiziert und ist jetzt für den Markt zugelassen. Das soll in Zukunft das komplett erdgasversorgte Haus bringen: von der Heizung, über die Warmwasserbereitung bis zum Anschluß bisher elektrisch betriebener Geräte wie Wäschetrockner, Terrassenheizung usw.

Wichtig: Für jede Form der Brennwerttechnologie ist eine Kaminsanierung in vielen Fällen erforderlich!
Für jeden Bedarf das passende Heizsystem:
Gas-Wandheizgeräte mit Brennwerttechnik
Diese Geräte eignen sich für Etagenwohnungen und Ein- bis Mehrfamilienhäuser. Sie sind extrem platzsparend, leicht zu bedienen und arbeiten flüsterleise.
Gas-Brennwertkessel
z. B. ecoVIT von Vaillant, der die Vorteile konventio-neller Kessel mit denen der zukunftsicheren Brenn-wert-Technologie. ecoVIT Komplettsysteme sind äußerst vielseitig einsetzbar und zuverlässig im Betrieb. Sie eignen sich für die einfache Moderni-sierung bestehender Heizungsanlagen genauso wie für anspruchsvolle Neubaulösungen.
Brennstoffzellen-Heizgerät (BZH)
Dieses Gerät erzeugt bis zu 50% weniger CO2 erzeugt und benötigt etwa 25% weniger Primärenergie, um im Vergleich zu heutiger Technik die gleiche Menge an Heizwärme und elektrischem Strom in einem Mehrfamilienhaus bereitzustellen.
Das BZH wird an das Erdgasnetz angeschlossen und setzt damit auf einen umweltschonenden Energieträger. Ein Reformer im BZH wandelt das Erdgas zu Wasserstoff um, der in der Brennstoffzelle mit Luftsauerstoff bei einer geräuschlos ablaufenden "kalten Verbrennung" zu reinem Wasser reagiert. Dabei erzeugt die Brennstoffzelle Gleichstrom und Wärme. Beides wird unmittelbar im Gebäude genutzt; damit bringt Vaillant die Kraft-Wärme-Kopplung in jeden Heizungskeller.
Gas-Wandheizgerät in Kombination mit Warmwasser-speicher
Brennstoffzellen-Heizgerät von Vaillant - aktiver Beitrag zum Klimaschutz