Flüssiggas-Anlagen - der Weg zu umweltfreundlichem Gas ohne Gasanschluß
Flüssiggas besteht aus Propan- und Butangas, ist also ein reiner Kohlenwasserstoff. Unter atmosphärischen Bedingungen befindet es sich in gasförmigem Aggregatzustand. Unter geringem Überdruck wird es verflüssigt. Dabei reduziert sich das Volumen auf 1/260 des ursprünglichen gasförmigen Volumens. Flüssiggas kann dadurch wirtschaftlich und sicher transportiert und gelagert werden.

Pluspunkte für Sie:
Unabhängigkeit vom Leitungsnetz, problemlose Installation der Ver-sorgungsanlagen, bequeme, saubere Anwendung und Wirtschaftlichkeit sind die Vorteile dieser vielseitigen Energie. Flüssiggas ist außerdem ungiftig und nicht wassergefährdend.
Und natürlich lassen sich alle energiesparenden und modernen Heizkessel, Brennwerttechnik usw. ebenso für Flüssiggas einsetzen.
Flüssiggasbehälter können elegant unterirdisch im Garten gelagert werden-
Foto: Westfalengas -